Forscher ersetzen erstmals Gendefekt…

…bei Verkehrsrowdy.
Er soll inzwischen wieder im Hühnerstall Motorrad fahren und sich dabei an alle Regeln halten.
Erst Gestern wurde er dabei beobachtet, mehreren Hühnern die Vorfahrt überlassen zu haben. Seine Ärzte gehen davon aus, ihn in Kürze wieder auf die Straße zu entlassen. Bei Erfolg, soll diese Therapie auch in anderen Bereichen erprobt werden. Es soll dabei an Politiker gedacht worden sein, aber auch an besonders hartnäckige Fälle in Internetforen. Und da sag nochmal jemand, Dummheit sei nicht heilbar…
Klar, dass diese Therapie ethisch umstritten ist:
Kritiker befürchten schon, dass künftig gezielt „Verkehrs-Weicheier“ mit bestimmten Merkmalen „bestellt“ werden können.
Etwa für unsre Freunde auf der Insel, mit linksdrehenden Genen für den Links-Verkehrt oder für die ewig zukurzgekommenen 3-Rad-Rambos, die dann keine Klingel mehr bräuchten… Die Wirtschaft hingegen bangt um Arbeitsplätze, etwa bei der Herstellung von Airbags und Leitplanken.Die einzigen, die sich unverholen freuen, sind die Rettungsgassenblockierer -obwohl sie ja dann keinem mehr im Weg stünden!?

Aufrufe: 326

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.