Ohne Vergangenheit keine Probleme!

Wie das? -Ich denk immer, nur wer im Hier und Jetzt ist, hat keine?

Jein.
Einerseits gäbs uns ohne Vergangenheit  garnicht. Wo sollte mer  schon herkommen, wenn ned aus dem „Dunkel“ der Vergangenheit?

Andererseits bedeutets, dass kein wie auch immer geartetes Wendemanöver, nur von geringstem Erfolg sein könnte. „Gestern“ ist ein dermaßen steiler Abgrund oder von mir aus auch Gipfel,  ausschließlich intellektuell betretbar.
Hätt ich diese Sätze eben laut gesprochen, wär eh klar, dass bereits das zuerst erklungene Wort längst unwiederholbar in der Vergangenheit zerschellt ist.
Unser Intellekt failt an dieser Stelle halt mal ganz gern, weil -zumindest- beim Lesen oder flüchtigen Überfliegen -etwa dieser Zeilen- ein Rücksprung zum Textanfang natürlich mühelos gelingt.

Aber wie das so ist bei Rücksprüngen, selbst die unbewusste Aufnahme von Gelesenem setzt irgendeine Wirkung frei. D.h. es ist gänzlich unmöglich unbelastet zum Textanfang zurückzukehren.
Ergo?
Ist es gar kein Rücksprung, sondern so ne Art asynchrones  Fortfahren. Oder Lesen im Zickzack oder was auch immer.

Will ja ned nerven, aber wieso jetzt „ohne Vergangenheit keine Probleme“?

Kannste mal sehn.
Während ich den Titel längst vergessen hab, willst du  noch immer was dazu wissen?

Ok. Willste drauf raus, dass es dem Wesen nach gar keine Vergangenheit gibt, weil Leben im Hier und Jetzt spielt, was ein -gelinde gesagt- sehr flüchtiger Zustand ist, der sich permanent in Vergangenes auflöst?

Jep. Oder einfacher: rein Garnix lässt sich auch nur ansatzweise festhalten, alles höchst flüchtig.

„Dieses bleibt für immer“ -ne absolut verständliche, schlechterdings unerfüllbare Sehnsucht nach ner Atempause in der überwältigenden Hetze unsres Lebens.

Dein letzten Satz hättste ja ma bissi kürzer formuliern gekonnt.

Egal. Eh schon vorbei.

Aufrufe: 125

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.