Zitata

Achtung! Ist lang und wird immer länger…

———o00o—°(_)°—o00o——–

Was du heute kannst vergessen, das verschiebe nicht auf morgen. tho

Männer sind sehr wohl multitaskingfähig.
-Sie können durchaus mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.

Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund. tho

Der Weg  ist bleibt konfus. Zieluzius -Welcher Weg? tho


Wenn du schnell gehen willst, geh allein.
Wenn du weit gehen willst geh gemeinsam.
Wenn du zu weit gehen willst -ist schon egal. tho

It’s not cool, until it’s lustig, it’s lustiger, until it’s orange! (KTM) tho

Niemand schaut später auf sein Leben zurück, um sich der gut durchgeschlafenen Nächte zu erinnern.

Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.

Leg dir die Ruhe und die Nervenstärke eines Stuhls zu -der kommt auch mit jedem Arsch klar.

Einige Fehler machen zu viel Spaß, um sie nur ein einziges Mal zu machen.

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen.

Ganz gleich, wie dicht man ist -Goethe war Dichter.

was eigentlich ist „Hinge-Bung“? tho

Die Wölfe bleiben die selben. Nur die Schafpelze gehen mit der Mode.

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon

Trau nie den leuchtenden Augen eines Mannes. Es könnte die Sonne sein, die durch seinen hohlen Kopf scheint.

Was du tust, musst du gründlich machen. Selbst eine Dummheit. Balzac

Flug MH370 offenbar einziges Objekt auf der Welt, das NSA nicht überwacht hat

wissen Sie was ein Busenumerator ist?

• Kölner Dom unbemerkt über Nacht um 360° gedreht!

• Skandal: Ärzte hören seit Jahren ihre Patienten ab!

• Amazon plant, Pakete mit riesigen Kanonen direkt vor die Haustür zu schießen

EU-Beschluss: Tabakwarenverkäufer müssen ab 2017 schwarzen Umhang und Sense tragen

• Raus aus den Schulden: Berlin führt gebührenpflichtige Fußgängerampeln ein

• Facebook-Ausfall führt zu kurzfristiger Produktivitätssteigerung um 90 Prozent

Der frühe Vogel stirbt an Schlafmangel.

Früher war man einfach nur dumm -heute ist man bildungsfern.

Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

Urlaub ist die Fortsetzung des Familienlebens unter erschwerten Bedingungen.

Warum muss man für einen Besuch beim Hellseher eigentlich einen Termin haben?

Ist das Uniklinikum ein Unhygienikum? tho

„Suche uns nicht in der Unterführung“

Die Mutter zu ihrem 14 jährigen Kind „Wie soll ich meiner Eltern-Rolle gerecht werden, wenn du in deiner Kind-Rolle versagst?“

Der Pilot einer Billig-Airline zu einer neuen Flugbegleiterin „ich hatte nur wenige Beinahe-Kollisionen, lediglich ein paar unbedeutende Abstürze“

Wenn einem der Kieferknochen raus fällt, sollte man sich langsam Gedanken machen. The Frighteners (Film)

Früher war die Zukunft auch besser. Karl Valentin

Es genügt nicht, unfähig zu sein. Man muss auch in die Politik gehen.

An manchen Tagen geht alles schief. Dafür klappt an anderen gar nichts.

Wer zuletzt lacht, hat’s zu spät verstanden.

In der Welt läuft so viel schief, weil die Dummen immer sicher sind und die Gescheiten immer Zweifel haben.

Lieber Arm im Gips, als arm im Geist. tho

Ein Spezialist ist einer, der immer mehr über immer weniger weiß, bis er alles über nichts weiß. Albert Lorenz

to old, to die young!

Wer früh schon in den Spiegel schaut, ist einer dem vor gar nichts graut.

„Taschentuch Roman“ -gedruckt auf durchschnupfsicherem Papier- noch Fragen? tho

„Wenn das Pferd tot ist, sollte man absteigen.“ Antwort: „…das Pferd ist nicht tot, es riecht nur etwas merkwürdig“

Der frühe Vogel fängt den Wurm. -Es sei denn der Wurm schläft aus…

ich glaube an Gott -umgekehrt bin ich mir da nicht so sicher…

Was ist das: Patent Ante? tho

Es ist nie zu spät …eine glückliche Kindheit zu haben.

Reklame eines Mobilfunkanbieters „Jetzt bei blau.de…sei schlau, telefonier blau!“ Ergänzung „denn nüchtern war gestern“ tho

Man ist nicht betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten. Altes Finnisches Sprichwort

Saturn Hansa Reklame 2012: „Soo! muss Technik“, könnte man da nicht auch sagen: „Dumm! muss geil“? tho

Das Bessere ist ein guter Feind. tho

Von allen Dingen, die mir verloren gegangen, habe ich am meisten an meinem Verstande gehangen. Allen Ginsbergh

Vorurteile gefährden ihre geistige Gesundheit

Warum sind in Kirchen keine Mücken? -Weil sie in Sekten sind! Michi Herl (Stallburg Theater Frankfurt)

Heute ist morgen schon gestern!

„Felix, würdest du aufhören sauber zu machen, ich bin noch nicht fertig Schmutz zu machen.“ Walter Matthau zu Jack Lemmon in „in seltsames Paar“

„Weißt Du nicht weiter, komm ich von Weit her…“ Peter Maffay in einem Song

„Können denn Pixel Sünde sein?“ tho

Manchmal wünschte ich mir, ich wäre wieder so, wie ich war, als ich mir wünschte ich wäre so, wie ich jetzt bin. Otto Walkes

Lesen gefährdet die Dummheit.

Erst wenn dir dein letztes Haar ausgefallen ist, wirst du merken, wie sehr du an deinen Schuppen gehangen hast. Oder war das umgekehrt: wie die Schuppen an dir gehangen haben? tho

Wenn das Telefon nicht klingelt -bin ich das- der nicht anruft!

In mich verliebt man sich nicht auf den ersten Blick. Dazu bedarf es vieler Blicke, bis sich schließlich die Stellen an mir finden, für die man mich lieben könnte. tho

Die Lücke, die wir hinterlassen, ersetzt uns vollkommen. Karl-Heinz Schroth

Die letzte Flasche, die umfällt, bin ich. Heinz Schenk

Die Fälschung unterscheidet sich vom Original dadurch, dass sie echter aussieht. Ernst Bloch

Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie kann deine Chance sein. Sir Winston Churchill, 1874-1965

Die Pendler-Pauschale für Astronauten wurde gestrichen!

Der Messerwerfer Balduin, der sucht ne neue Partnerin…

Oh, ihr seid ja auch hier! – Jeder muss irgendwo sein. tho

Einer muss der nächste sein: erst fällt das siebte Negerlein, das achte könntest selber sein. tho

Wo wir sind, ist das Chaos; doch wir können nicht überall sein.

Ich würde gern die Welt verbessern, doch Gott gibt mir den Quellcode nicht! tho

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche nie die Welt angeschaut haben. Alexander von Humboldt

80Prozent der Fehler sitzen 30cm vor dem Bildschirm.

Jeder ist seines Glückes Störenfried.

Die Erbsin auf der Prinzesse. tho

Irren ist meteorologisch und Iren sind menschlich. tho

Gute Freunde erkennst du daran, dass sie immer da sind, wenn sie dich brauchen.

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute. Seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben. George Bernard Shaw

Warum nur bekommt man immer Ratschläge von Leuten, die selber keine annehmen? James Blond

Ein Optimist steht nicht im Regen, sondern duscht unter einer Wolke.

Mit 16 dachte ein Mädchen alle 4 Wochen sie sei schwanger, immerhin war dies auch der Jungfrau Maria passiert!

Kinder erhellen jedes Haus -sie lassen überall das Licht brennen.

Von manchen fÄLSCHUNGEn soll es nicht mal Originale geben.

…ebenso gut könnten Pinguine über Nuklear-Physik diskutieren…

„Als was soll ich mich denn ausgeben -hier im Dorf? -Als entfernter Verwandter?“ -„Nee, bloß nicht! Meine Schwester hat grad‘ ne Abtreibung hinter sich… “

„Frauen-Literatur“, das klingt für mich wie „Hamsterfutter“! Schriftstellerin, Buchmesse 2007 in Frankfurt

„Ihr Wagen ist völlig überladen! Ich muss ihnen leider den Führerschein abnehmen“, sagt der Polizist zu einem Autofahrer. „Aber das ist doch lächerlich. Der Führerschein wiegt doch höchstens 50 Gramm!“

„Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern was schlimmer ist, zu Gewohnheiten.“ Oliver Hassencamp, dt. Schriftsteller (1921-1988)

„Niemand will sterben. Selbst Menschen, die in den Himmel möchten, wollen nicht sterben, um dahin zu kommen. Und doch ist der Tod das Ziel, dass wir alle gemein haben. Und so soll es auch sein, denn der Tod ist höchstwahrscheinlich die beste Erfindung des Lebens. Er bewirkt den Wandel. Er entrümpelt das Alte, um Platz zu machen für das Neue“, sagte Steve Jobs.

„Und ich habe mich so gefreut!“ sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts? Marie von Ebner-Eschenbach

„Was den Österreicher vom Deutschen unterscheidet, ist die gemeinsame Sprache“ Karl Kraus

»Bilden Sie mal noch einen Satz mit Garant – Der Hase trug den Kopfverband, seitdem er an die Wand garant.« Robert Gernhardt

100.000 Spermien -und du warst der schnellste!

97,3% aller Statistiken sind frei erfunden!

Abenteuerurlaub besteht zu 70 Prozent aus Vorfreude -und zu 30 Prozent aus Nachsorge!

Albernheit ist eine Erholung von der Umwelt. Peter Bamm

Alkohol macht gleichgültig. Aber das ist mir egal

Alle Lebewesen -außer den Menschen- wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen. Samuel Butler

Gestern bei offenem Fenster geschlafen: 1643 Mücken #gefällt# das.

Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht. Konrad Adenauer

Alle Regierungen fordern blinden Glauben, sogar die göttliche. Friedrich Hebbel

Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen. Karl Marx

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat‘s gemacht.

Alle schlechten Eigenschaften entwickeln sich in der Familie. Das fängt mit Mord an und geht über Betrug und Trunksucht bis zum Rauchen. Alfred Hitchcock

Alle sind Irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt. Ambrose Bierce

Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht. Oscar Wilde

Alles ist gut. Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist. Nur deshalb. Das ist alles, alles! Wer das erkennt, der wird gleich glücklich sein, sofort im selben Augenblick. Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. Charles Darwin

Alles, was uns an anderen missfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen. Carl Gustav Jung

Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. Kurt Tucholsky

Alt werden ist natürlich kein reines Vergnügen. Aber denken wir an die einzige Alternative. Robert Lembke

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt – plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. Ephraim Kishon

Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe. Später gehört dann alle Liebe den Gedanken. Albert Einstein

Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. Woody Allen

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser. Charlie Chaplin

Anrufer: „Seit ich Windows installiert habe, stürzt Office ständig ab.“ Hotline: „Ja, wir hatten hier das gleiche Problem.“ Anrufer: „Und, was haben sie da gemacht?“ Hotline: „Wir haben Windows nochmals installiert.“ Anrufer: „OK, dann mach ich das jetzt auch.“ Eine Stunde später ruft er nochmal an. Anrufer: „Jetzt läuft bei mir gar nichts mehr.“ Hotline: „Genau wie bei uns.“

Ärgert dich dein Auge, so reiß es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneide sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch. Heinrich Heine

Drei bis vier Stunden Schlaf reichen völlig aus, um total fertig auszusehen.

Atheisten: Leute, die einen Glauben, den sie nicht haben, glühend verteidigen. Ron Kritzfeld

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht. Danny Kaye

Auch mit sechzig kann man noch vierzig sein – aber nur noch eine halbe Stunde am Tag. Anthony Quinn

Auf dem Dach, da saß ein Specht. Das Dach war hoch, dem Specht war schlecht.

Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!

Auge um Auge – und die ganze Welt wird blind sein. Mahatma Gandhi

Ausdauer wird früher oder später belohnt. Meist später. Wilhelm Busch

Ausführungsbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit denen man eine Erklärung erklärt. Abraham Lincoln

Autogramm = winziges Teilchen eines Kraftfahrzeuges

Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter? Stanislaw Jerzy Lec

Bank: eine Einrichtung, die dir so lange Geld leihen wird, als du beweisen kannst, dass du keins brauchst.

Beschwipster Äthiopier, neulich in der S-Bahn: „ …ich habe 20 Jahre lang die Bild-Zeitung gelesen…“ Entgegnung: „ Ja, das kann man natürlich nicht rückgängig machen!“ tho

Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen. Abraham Lincoln

Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind. Benjamin Franklin

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat. Albert Einstein

Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung. Dieter Hildebrandt

Charme ist die Art, wie ein Mensch „ja“ sagt, ohne dass ihm eine bestimmte Frage gestellt worden war. Albert Camus

Da freuen sich die meisten ihr Leben lang auf ihren Durchbruch -nur einer nicht: der Blinddarm tho

Da sprach der Hinz zum Kunz: »Kunz, schenk mir deine Gunz!«. Da sprach der Kunz zum Hinz: »Mein lieber Hinz, du spinnz!« Robert Gernhardt

Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele. Plato

Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Gerhard Bronner

Das einzige Mittel, den Irrtum zu vermeiden, ist die Unwissenheit. Jean-Jacques Rousseau

Das Gefährliche an Halbwahrheiten ist, dass immer die falsche Hälfte geglaubt wird. Hans Krailsheimer

Das Geheimnis des Agitators ist, sich so dumm zu machen, wie seine Zuhörer sind, damit sie glauben, sie seien so gescheit wie er. Karl Kraus

Das Gewissen ist die Wunde, die nie heilt und an der keiner stirbt. Friedrich Hebbel

Das Greisenalter, das alle zu erreichen wünschen, klagen alle an, wenn sie es erreicht haben. Marcus Tullius Cicero

Das Gute -dieser Satz steht fest- ist stets das Böse, das man lässt! Wilhelm Busch

Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen. Johann Wolfgang von Goethe

Das ist schwer: ein Leben zu zwein! Nur eins ist noch schwerer: einsam sein! Kurt Tucholsky

Das Leben ist eine durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragene und immer tödlich verlaufende Krankheit.

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen. Jean-Jacques Rousseau

Das Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch… Woody Allen

Das menschliche Leben: eine -mehr oder weniger- bewusste „Aufmerksamkeits-Spanne“ -Und dann stirbt man! tho

Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, dass man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. Ernest Hemingway

Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden. Hermann Hesse

Das Problem am Unbill dieser Erde ist nicht die „falsche Ansicht“ zu haben… denn was sollte man gegen etwas unternehmen, das einem von Kindesbeinen an in den Kopf als „alleinige Wahrheit“ gesetzt wurde… Wenn überhaupt ist das Problem „die Unflexibilität“ -oder das Festhalten an sogenannten „alten Werten“…obwohl für diese weder Beweise erbracht, noch dass diese hinterfragt wurden. Das einzige, auf dass sie sich beziehen können ist, dass sie immer wiederholt wurden (und werden). tho

Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis. Woody Allen

Das Streben nach Vollkommenheit macht manchen Menschen vollkommen unerträglich. Pearl S. Buck

Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. Friedrich Wilhelm Nietzsche

Das Unbewusste ist viel moralischer, als das Bewusste wahrhaben will. Sigmund Freud

Delphine sind schwule Haie Nicoseyd

Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends. Winston Churchill

Demokratie heißt, die Wahl haben. Diktatur heißt, vor die Wahl gestellt sein. Jeannine Luczak

Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen. Winston Churchill

Demokratie ist die Wahl durch die beschränkte Mehrheit anstelle der Ernennung durch die bestechliche Minderheit. George Bernard Shaw

Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.

Demokratie: ein bei Wahlen immer wieder auftauchender Begriff. Gerd Wollschon

Demokratie: eine Regierungsform, die freie Diskussion voraussetzt, doch ist dies nur erreichbar, wenn die Leute aufhören zu quatschen. Clement Attlee

Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer

Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg. Marcus Tullius Cicero

Denken ist schwer, darum urteilen die meisten. Carl Gustav Jung

Denken, das heißt eingesehen haben, dass das Wissen zu Ende geht. Hans Lohberger

Der Amerikaner, der den Columbus zuerst entdeckte, machte eine böse Entdeckung. Georg Christoph Lichtenberg

Der Beamte und der Philosoph beziehen ihre Stärke aus der Sachfremdheit. Friedrich II. der Große

Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskommt. Samuel Butler

Der Computer rechnet vor allem damit, dass der Mensch denkt.

Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist. Theodor Heuss

Der Geisterfahrer zum Polizisten: „Was heißt hier falsche Richtung? Sie wissen doch gar nicht wohin ich will!“

Der Hauptgrund für alle Scheidungen ist und bleibt die Hochzeit.

Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. Douglas Adams

Der Jammer mit der Menschheit ist, dass die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld. Truman Capote

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach

Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen: eine, wenn‘s ihm gut geht und eine, wenn‘s ihm schlecht geht. Die letzte heißt Religion. Kurt Tucholsky

Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, dass ihm die Idee nicht ganz klar ist. Gilbert Keith Chesterton

Der Mensch kommt unter allen Tieren in der Welt dem Affen am nächsten. Georg Christoph Lichtenberg

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. George Bernard Shaw

Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher. Charlie Rivel

Der Optimist ist ein Mann, der Kreuzworträtsel sofort mit dem Kugelschreiber ausfüllt. Karl Farkas

Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln! Marcus Aurelius

Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann. Samuel Butler

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky

Der Wunsch klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden. François de La Rochefoucauld

Der Zollbeamte beugt sich in das geöffnete Fenster des Wagens, fragt: „Alkohol, Zigaretten?“ Der Fahrer winkt ab: „Nein, bitte zwei Kaffee!“

Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien

Derjenige, der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. Sigmund Freud

Deshalb mag ich Binärtechnik. Da gibt es nur drei Zustände: High, Low und Kaputt. (Wau Holland)

Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig. Ernest Hemingway

Die Autorität des Lehrers schadet oft denen, die lernen wollen. Marcus Tullius Cicero

Die bescheidenen Menschen wären die berufenen Politiker, wenn sie nicht so bescheiden wären. Ernst R. Hauschka

Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen. Marcel Mart

Die besten Bücher sind die, von denen jeder Leser meint, er hätte sie selbst machen können. Blaise Pascal

Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen. Winston Churchill

Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden, aber sie schießen damit…

Die Dummheiten wechseln, aber die Dummheit bleibt. Erich Kästner

Die Ehe ist eine wunderbare Erfindung, aber das ist ein Fahrradflickzeugkasten auch. Billy Connolly

Die Erfahrung hat keinerlei ethischen Wert. Sie ist nur ein Name, den die Menschen ihren Irrtümern verleihen. Oscar Wilde

Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende. Woody Allen

Die Feministinnen zäumen die Sache vom Schwanz her auf. Werner Schneyder

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will. Jean-Jacques Rousseau

Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es. Arthur Schopenhauer

Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten – oder umgekehrt. André Kostolany

Die Gegenwart ist der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft. Zarko Petan

Die Geizigen sind den Bienen zu vergleichen: sie arbeiten, als ob sie ewig leben würden. Demokrit

Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler. Ingeborg Bachmann

Die Grenze zwischen Zivilisation und Barbarei ist nur schwer zu ziehen: Stecken Sie sich einen Ring in Ihre Nase, und Sie sind eine Wilde; stecken Sie sich zwei Ringe in Ihre Ohren, und Sie sind zivilisiert. Pearl S. Buck

Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat. Matthias Claudius

Die Gürtellinie ist eine fliegende Grenze, die von Generation zu Generation neu definiert werden muss. Jürgen von der Lippe

Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist. Abraham Lincoln

Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme. Charlie Chaplin

Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das den Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun. Kurt Tucholsky

Die kleineren Übel sind meist von längerer Dauer. Wieslaw Brudzinski

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich, aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse. Oscar Wilde

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich! Peter Ustinov

Die Lösung ist immer einfach, man muss sie nur finden. Alexander Solschenizyn

Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit, aber sie ist der einzige, den man bis heute entdeckt hat. Elbert Hubbard

Die Medien sind bellende Wachhunde der Demokratie, und die Demokratie ist bekanntlich das beste politische System, weil man es ungestraft beschimpfen kann. Ephraim Kishon

Die meisten Ehemänner sind der Beweis dafür, dass Frauen Humor haben. Donna Leon

Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen. Winston Churchill

Die Meisten verwechseln Dabeisein mit Erleben. Max Frisch

Die Menschen scheinen die Sprache nicht empfangen zu haben, um die Gedanken zu verbergen, sondern um zu verbergen, dass sie keine Gedanken haben. Søren Kierkegaard

Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben, und die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen der Digitaluhren. Douglas Adams

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. Victor Hugo

Die Natur ist unerbittlich und unveränderlich, und es ist ihr gleichgültig, ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handelns dem Menschen verständlich sind oder nicht. Galileo Galilei

Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei

Die Philosophen sind wie Zahnärzte, die Löcher aufbohren, ohne sie füllen zu können. Giovanni Guareschi

Die Reparatur alter Fehler kostet oft mehr als die Anschaffung neuer. Wieslaw Brudzinski

Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche. F. W. Bernstein

Die schärfsten Kritiker der Molche -waren früher ebensolche. Robert Gernhardt, Erwiderung auf F. W. Bernsteins »Tierzeiler«

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir lieben. Wilhelm Busch

Die Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung. Jimmy Carter

Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden. Wenn einer weise scheint, liegt es daran, dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind. François de La Rochefoucauld

Die Vorstellung, dass einem das Leben geschenkt worden ist, erscheint mir ungeheuerlich. Elias Canetti

Die Wahrheit einer Absicht ist die Tat. Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus. Max Planck

Die Wartezeit, die man bei Ärzten verbringt, würde in den meisten Fällen ausreichen, um selbst Medizin zu studieren. Dieter Hallervorden

Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber. Matthias Claudius

Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker. William Somerset Maugham

Dir kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. Fernandel

Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden. Johann Wolfgang von Goethe

Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat. Truman Capote

Eigentlich lernen wir nur aus Büchern, die wir nicht beurteilen können. Der Autor eines Buches, das wir beurteilen können, müsste von uns lernen. Johann Wolfgang von Goethe

Ein Bauer wurde zu sechzig Tagen Gefängnis verurteilt. Seine Frau schrieb ihm wütend einen Brief: „Jetzt, wo du im Loch sitzt, erwartest du wohl von mir, dass ich das Feld umgrabe und Kartoffeln pflanze? Aber nein, das werde ich nicht tun!“ Sie bekam als Antwort: „Trau dich bloß nicht, das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und die Waffen versteckt!“ Eine Woche später schreibt sie ihm erneut einen Brief: „Jemand im Gefängnis muss deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne was zu finden.“ Die Antwort ihres Mannes: „So, jetzt kannst du die Kartoffeln pflanzen!“

Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel. Mark Twain

Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch, der für sich mehr Interesse hat als für mich.Ambrose Bierce

Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat. Winston Churchill

Ein Freund ist ein Mensch, der dir völlig selbstlos schadet. Wieslaw Brudzinski

Ein gesunder Mensch ist auch nur ein Mensch, der nicht gründlich genug untersucht wurde.

Ein guter Propagandist kann sogar mit Hilfe der Wahrheit überzeugen. Wieslaw Brudzinski

Ein Ingenieur, ein Physiker und ein Microsoft-Programmierer fahren im Auto. Das Auto bleibt auf einmal stehen, meint der Ingenieur: „Mist das liegt bestimmt am Shellbenzin, das wir vorher getankt haben.“ Sagt der Physiker: „Ach was das liegt bestimmt an der Zylinderkopfdichtung.“ Sagt der Microsoft-Programmierer: „Moment mal, jetzt steigen wir aus und dann wieder ein und dann gehts schon wieder.“

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance. Winston Churchill

Ein kluger Mensch bemerkt alles, ein dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine

Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünschst, dass er zuhört. Ambrose Bierce

Ein Meinungsaustausch ist, wenn ein Beamter mit seiner Meinung zu seinem Vorgesetzten geht und mit dessen Meinung zurückkommt.Andrej Gromyko

Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können. Theodor Fontane

Ein Optimist ist, eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen… John B. Priestley

Ein Philosoph ist ein Mann, der in Ermangelung einer Frau die ganze Welt umarmt. Peter Ustinov

Ein Schotte kommt zur Zeitung um eine Anzeige anlässlich des Todes seiner Ehefrau aufzugeben. Die Dame in der Anzeigenannahme fragt ihn nach dem Text. Er sagt: Schreiben Sie: „Mary ist tot.“ Die Dame weist ihn darauf hin, dass das doch wohl etwas wenig ist und dass er noch 3 Worte für den gleichen Preis frei hat. Der Schotte überlegt kurz und sagt dann: Setzen Sie noch dazu: „Zweitwagen zu verkaufen.“

Ein verschrobener Mensch: jemand, der hartnäckig und eifrig einer Meinung anhängt, die du nicht teilst. Ambrose Bierce

Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, dass er in Erfüllung geht. Peter Bamm

Ein Zyniker ist ein Mensch, der von jedem Ding den Preis und von keinem den Wert kennt. Oscar Wilde

Ein Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. Ambrose Bierce

Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen. Curt Goetz

Eine gute Regierung ist wie eine geregelte Verdauung; solange sie funktioniert, merkt man von ihr kaum etwas. Erskine Caldwell

Einen Fehler machen ist bitter; bitterer noch ist aber die Erkenntnis, wie unwichtig wir sind, wenn es niemandem aufgefallen ist.

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. Juan Manuel Fangio

Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber ich hatte mich ausnahmsweise getäuscht. Graf Fito

Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst. Werner Schneyder

Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben. Marie von Ebner-Eschenbach

Enthaltsamkeit ist das Vergnügen an Sachen, welche wir nicht kriegen.Wilhelm Busch

Erfahrene Juristen bezeugen, dass es vor Gericht von Vorteil sein kann, wenn man im Recht ist. Graham Chapman

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky

Erfolg ist so ziemlich das letzte, was einem vergeben wird. Truman Capote

Erotik ist die Überwindung von Hindernissen. Das verlockendste und populärste Hindernis ist die Moral. Karl Kraus

Es bleibt zwischen Menschen, sie seien noch so eng verbunden, immer ein Abgrund offen, den nur die Liebe, und auch nur mit einem Notsteg, überbrücken kann. Hermann Hesse

Es fällt uns sehr schwer, denjenigen, der uns bewundert, für einen Dummkopf zu halten. Marie von Ebner-Eschenbach

Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Arthur Schopenhauer

Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi. Gerhard Bronner

Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. – Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. Douglas Adams

Es gibt Leute, die glauben, alles wäre vernünftig, was man mit einem ernsthaften Gesicht tut. Georg Christoph Lichtenberg

Es gibt Momente, da zählt nur die Wahrheit. Und da heisst es: lügen, lügen, lügen!

Es gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren. Robert Lembke

Es gibt zwei Perioden, in denen ein Mann eine Frau nicht versteht: vor der Hochzeit und nach der Hochzeit. Robert Lembke

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen. Dieter Hildebrandt

Es hört doch jeder nur, was er versteht. Johann Wolfgang von Goethe

Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie. Ralph Waldo Emerson

Es ist durchaus nicht dasselbe, die Wahrheit über sich zu wissen oder sie von anderen hören zu müssen. Aldous Huxley

Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen. Winston Churchill

Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen. Georg Christoph Lichtenberg

Es ist nicht üblich, das zu lieben, was man besitzt. Anatole France

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben. Alexis Carrel

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum. Marcus Aurelius

Es wird immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht. Hermann Hesse

Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten, der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen. Groucho Marx

Es würde viel weniger Böses auf Erden geben, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte. Marie von Ebner-Eschenbach

Fahre nicht aus der Haut, wenn du kein Rückgrat hast. Stanislaw Jerzy Lec

Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören. Gerhard Bronner

Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können. Albert Einstein

Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten. Aristoteles

Freundschaft fließt aus vielen Quellen, am reinsten aus dem Respekt. Daniel Defoe

Freundschaft ist ein Zustand, der besteht, wenn jeder Freund glaubt, dem anderen gegenüber eine leichte Überlegenheit zu haben. Honore de Balzac

Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe. Ernst Zacharias

Früher war sogar die Zukunft besser. Karl Valentin

Für die einen ist es Gehen, aber ich weiß ich drehe die Erde unter meinen Füßen, bis sie sich an der richtigen Stelle befindet!

Für sich selbst ist jeder unsterblich; er mag wissen, dass er sterben muss, aber er kann nie wissen, dass er tot ist.Samuel Butler

Gedanken sind zollfrei, aber man hat doch Scherereien. Karl Kraus

Gegner glauben uns zu widerlegen, wenn sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsrige nicht achten. Johann Wolfgang von Goethe

Gehirn: ein Organ, mit dem wir denken, dass wir denken. Ambrose Bierce

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins. Marie von Ebner-Eschenbach

Geld macht nicht korrupt – kein Geld schon eher. Dieter Hildebrandt

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. Oscar Wilde

Gestern schloß die Ostfriesische Landesbibliothek. Das Buch wurde geklaut.

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.

Gleichgültigkeit ist die mildeste Form der Intoleranz. Karl Jaspers

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. Wilhelm Busch

Glück gleicht durch Höhe aus, was ihm an Länge fehlt. Robert Frost

Guter Sex ist, den Zwang zur Fortpflanzung, zur Kunst zu erheben. tho

Hmm, wo ist denn die Any-Key-Taste? Naja, ich bestell mir ersteinmal ein Bier! Homer Simpson

Horst Tappert (†85) Bis zum Tod musste er lange leben…

Ich bin der Überzeugung, dass es kaum jemanden gibt, dessen Intimleben die Welt nicht in Staunen und Horror versetzte, wenn es übers Radio gesendet werden würde. William Somerset Maugham

Ich bin nicht da, bin mich suchen gegangen. Wenn ich wieder da bin, bevor ich zurückkomme, sagt mir, ich soll auf mich warten. Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen. Blaise Pascal

Ich denke -nicht- dass ich bin… tho

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Galileo Galilei

Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der gerade oft die besten Menschen scheitern. Friedrich Hölderlin

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das Gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt. Clint Eastwood

Ich habe drei Haustiere, die dieselbe Funktion erfüllen wie ein Ehemann: Einen Hund, der jeden Morgen knurrt, einen Papagei, der den ganzen Nachmittag lang flucht, und eine Katze, die nachts spät nach Hause kommt. Marie Corelli

Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. Groucho Marx

Ich kann es kaum begreifen, wie jemand, wer es auch sei, wünschen könnte, die christliche Lehre möge wahr sein; denn wenn es so ist, dann zeigt der einfache Text [das Evangelium], dass die Ungläubigen, und ich müsste zu ihnen meinen Vater, meinen Bruder und nahezu alle meine besten Freunde zählen, ewige Strafen verbüßen müssen. Das ist eine abscheuliche Lehre. Charles Darwin

Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: Es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg

Ich kann nichts dafür, dass meine Bilder sich nicht verkaufen lassen. Aber es wird die Zeit kommen, da die Menschen erkennen, dass sie mehr wert sind als das Geld für die Farbe. Vincent van Gogh

Ich mag Philosophen nicht, die das Haar auf fremden Köpfen spalten. Noch dazu mit einem Beil. Stanislaw Jerzy Lec

Ich sitze im Flugzeug immer vorne, denn dann kommt beim Absturz der Getränkewagen nochmal vorbei.

Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe. Muhammad Ali

Idealisten sind Menschen, die so tun, als könnte man Ideale verwirklichen. William Faulkner

Ideologen sind Leute, die glauben, dass die Menschheit besser sei als der Mensch. Dwight D. Eisenhower

Ihr könnt predigen, über was ihr wollt, aber predigt niemals über vierzig Minuten. Martin Luther

Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat. William Somerset Maugham

Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein – aber niemals das Material dazwischen. Norman Mailer

Im neuen Jahr bin ich nicht mehr der Alte!

Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern was schlimmer ist, zu Gewohnheiten. Oliver Hassencamp

In der Aufstellung unserer Grundsätze sind wir strenger als in ihrer Befolgung. Theodor Fontane

In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, für Vernunft und Niederlegung der Waffen – nur beim Feind, nicht bei sich selbst. Hermann Hesse

In dunkeln Zeiten wurden die Völker am besten durch die Religion geleitet, wie in stockfinstrer Nacht ein Blinder unser bester Wegweiser ist; er kennt dann Wege und Stege besser als ein Sehender. Es ist aber töricht, sobald es Tag ist, noch immer die alten Blinden als Wegweiser zu gebrauchen. Heinrich Heine

In einer völlig überfüllten Bäckerei: die Verkäuferin seufzt „ich bin ganz alleine!“, darauf erwidere ich, in zweiter Reihe stehend „Ist ja nicht so schlimm, jetzt sind WIR ja ALLE da!“ tho

In einer Welt voll Verrückter sind die Gesunden die Kranken.

Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren. William Faulkner

Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen. Garri Kasparov

Intelligenz, behaupten die Intelligenten, ist die Fähigkeit, sich der Situation anzupassen. Wenn du ein Buch verkehrt in die Hand genommen hast, lerne, es verkehrt zu lesen. Wieslaw Brudzinski

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus. Herbert George Wells

Iron-Man? -Meinten Sie Ironie -Mann?

Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht. Johann Wolfgang von Goethe

Ist die Menschheit etwa nur ein moralisches Experiment einer übergeordneten Macht?

Je fester man davon überzeugt ist, im Recht zu sein, desto natürlicher ist der Wunsch, jeden anderen mit allen Mitteln dahin zu bringen, ebenso zu denken. George Orwell

Jede Generation lacht über Moden, aber folgt den Neuen treu. Henry David Thoreau

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. Friedrich Hebbel

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. Georg Christoph Lichtenberg

Jeder hat ein Recht auf Glück. Doch er muss bereit sein, ein Leben lang etwas dafür zu tun. Dalai Lama

Jeder Irrtum hat drei Stufen: Auf der ersten wird er ins Leben gerufen, auf der zweiten will man ihn nicht eingestehen, auf der dritten macht nichts ihn ungeschehen. Franz Grillparzer

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig. Gina Kaus

Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie dann zu machen, wenn keiner zuschaut. Peter Ustinov

Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: irgendeinem gefällt er. Friedrich Hebbel

Jeder schließt von sich auf andere und vergisst, dass es auch anständige Menschen gibt. Heinrich Zille

Jetzt verfügbar: das gesamte Internet auf insgesamt 895 DVD! Auf Wunsch auch ohne Pornografie auf 2CD!

Kann man durch eine Schlammpackung schöner werden? Anfangs ja, aber wehe das Zeug fängt an abzubröckeln.

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. Ernest Hemingway

Kein Mensch ist so beschäftigt, dass er nicht die Zeit hat, überall zu erzählen, wie beschäftigt er ist.

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert. Martin Luther King

Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit. Charles Dickens

Kinder müssen die Dummheiten der erwachsenen ertragen, bis sie groß genug sind, sie selbst zu machen Kipling

Kläger: ehemaliger Freund; meist jemand, dem man einen Gefallen erwiesen hat. Ambrose Bierce

Kluge Menschen suchen sich die Erfahrungen selbst aus, die sie zu machen wünschen. Aldous Huxley

Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln. Carlo Franchi

Korruption ist die Autobahn neben dem Dienstweg. Helmar Nahr

Kuchen ist lediglich eine Ansammlung gleichgesinnter Krümel, die zur Durchsetzung ihrer kranken Interessen ein gemeinsames Ganzes bilden.

Lärm ist ein geeignetes Mittel, die Stimme des Gewissens zu übertönen. Pearl S. Buck

Lass dich nicht gehen, geh selbst! Magda Bentrup

Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann. Samuel Goldwyn

Lebenskünstler leben von den Zinsen eines nicht vorhandenen Kapitals. Stanislaw Jerzy Lec

Lerne Zuhören und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden. Platon

Lesen gefährdet die Dummheit.

Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. Friedrich Dürrenmatt

Letzte Worte …des Architekten: „Mir fällt da gerade was ein…“ des … Bettnässers: „Mach mal die Heizdecke an.“ … des Fahrlehrers: „Parken sie bitte dort an der Kaimauer.“ … von General Custer: „Wo kommen all die Indianer her?“

Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt der Sex ein paar ganz gute Fragen. Woody Allen

Lieber morgens müde als abends prüde!

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben. Benjamin Franklin

Mach’ kaine Dummheit zwaimal. Die Auswhal ist, doch groß genuug!

Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen. Ernest Hemingway

Man hat den Eindruck, dass die moderne Physik auf Annahmen beruht, die irgendwie dem Lächeln einer Katze gleichen, die gar nicht da ist. Albert Einstein

Man ist meistens nur durch Nachdenken unglücklich. Joseph Joubert

Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich. Mark Twain

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. Francois Truffaut

Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. Marie Curie

Man muss alle Menschen ein ganz klein wenig besser behandeln, als sie es verdienen; so entwaffnet man sie am leichtesten. Dorothea Schlegel

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut. Eduard Mörike

Man muss nicht unbedingt das Licht des anderen ausblasen, um das eigene Licht leuchten zu lassen. Phil Bosmans

Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß. Marie von Ebner-Eschenbach

Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen. Johann Wolfgang von Goethe

Man soll nur schöne Menschen heiraten. Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden.

Man versorge mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. Oscar Wilde

Man will wissen, dass im ganzen Lande seit 500 Jahren niemand vor Freude gestorben wäre. Georg Christoph Lichtenberg

Man wird alt, wenn die Leute anfangen zu sagen, dass man jung aussieht. Karl Dall

Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht. Theodor Fontane

Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können. Billy Wilder

Manche Politiker muss man behandeln wie rohe Eier. Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne. Dieter Hallervorden

Manchmal wünschte ich mir, ich wäre wieder so, wie ich war, als ich mir wünschte, ich wäre so, wie ich jetzt bin. Otto Walkes

Mehr Käse = Mehr Löcher – Mehr Löcher = Weniger Käse – ergo: Mehr Käse = Weniger Käse

Mein Motor geht nicht mehr, aber am Öl kanns nicht liegen, da ist nämlich keins drin!

Meinungen sind wie Grundstücke: Erstens sind sie zu teuer, und zweitens kann man nicht immer darauf bauen. Dieter Hildebrandt

Mensch: das Lebewesen, das die Zeit totschlägt, bis sie sich revanchiert.

Mit der großen Liebe ist es wie mit den Geistererscheinungen: Alle reden davon, aber niemand hat sie gesehen. François de La Rochefoucauld

Mit der Zeit vollbringen unsere Vorfahren immer ruhmreichere Taten. Wieslaw Brudzinski

Moderner Satzbau: Subjekt, Prädikat, Beleidigung,…Alter!

Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt‘s nicht. Konrad Adenauer

Nichts bereuen, ist aller Weisheit Anfang. Ludwig Börne

Nichts ist so schwer zu planen wie Spontaneität.

Niveau ist keine Creme.

Objektivität: Alles hat zwei Seiten. Aber erst wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.

Paradoxon: Dieser Satz ist falsch. Eubulides

Pferdeverstand: das, was Pferde davon abhält, auf künftiges Verhalten der Menschen zu wetten. Oscar Wilde

Politik machen: den Leuten soviel Angst einjagen, dass ihnen jede Lösung recht ist. Wolfram Weidner

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. Albert Einstein

Pünktlichkeit ist die Kunst abzuschätzen, um wie viel sich die Anderen verspäten.

Puritanismus ist die quälende Furcht, dass irgendwer irgendwo glücklich sein könnte. Henry Louis Mencken

Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat. Alfred Hitchcock

Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr. Carl Orff

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern – Sie könnten an einem Druckfehler sterben. Mark Twain

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr. Albert Einstein

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht. Joachim Ringelnatz

Sinn des Lebens: etwas, das keiner genau weiß. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein. Peter Ustinov

Soldaten: Männer, die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen. Ron Kritzfeld

Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben. Alan Greenspan

Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen. Heinz Rühmann

Sport: eine Methode, Krankheiten durch Unfälle zu ersetzen.

Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung. Wieslaw Brudzinski

Takt besteht darin, dass man weiß, wieweit man zu weit gehen darf. Jean Cocteau

Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. Mark Twain

Teamarbeit ist, wenn vier Leute für eine Arbeit bezahlt werden, die drei besser machen könnten, wenn sie nur zu zweit gewesen wären und einer davon krank zu Bett läge. Martin Wolgast

Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. Kurt Tucholsky

Treffen sich zwei Planeten: „Na, wie gehts dir?“ „Uuhh, schlecht. Ich hab‘ Homo Sapiens“ „Keine Angst, das geht vorbei“.

Tritt eine Idee in einen hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus – weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte. Charles-Louis de Montesquieu

Um einen Wal zu fischen braucht es einen „Angel-Köter“.

Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.

Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts. Søren Kierkegaard

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! Oscar Wilde

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. Orson Welles

Vier von drei Deutschen können nicht richtig rechnen!

Von der Mehrzahl der Werke bleiben nur die Zitate übrig. Ist es dann nicht besser, von Anfang an nur die Zitate aufzuschreiben? Stanislaw Jerzy Lec

Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat? George Bernard Shaw

Was der liebe Gott vom Gelde hält, kann man an den Leuten sehen, denen er es gibt. Peter Bamm

Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt. Colette

Was haben Beamte und Robinson Crusoe gemeinsam? Sie warten beide auf Freitag.

Was heißt eigentlich:
„Anrufende“
„Kurzen Trum“
„Radi Dol“
„Kurenntum Seerum“
„Versende“
„Intel-ligenz“
„Mai-ling“
„Nachtkatzenöl“

Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß. Wilhelm Busch

Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. Gerhard Uhlenbruck

Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, das wir können. Ralph Waldo Emerson

Wein ist in Flaschen gefüllte Poesie.

Wenn alle Spieler auf eine angeblich todsichere Sache spekulieren, geht es fast immer schief. André Kostolany

Wenn das Telefon nicht klingelt -bin ich das- der nicht anruft!

Wenn der Tag schon morgens beginnt, kann das ja nichts werden.

Wenn du etwas wagst, kannst du etwas verlieren. Wenn du nichts wagst, wirst du bestimmt etwas verlieren. Das größte Risiko ist es, nichts zu tun. Stanislaw Jerzy Lec

Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen. Clint Eastwood

Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde. Albert Einstein

Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer. Katharine Hepburn

Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde. Henry Ford

Wenn man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig. Sigmund Freud

Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. Mark Twain

Wer den Kopf verliert, der beweist nicht, dass er vorher einen hatte.

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. Benjamin Franklin

Wer Geld hat, kauft ein Auto. Wer keines hat, stirbt auf andere Weise. Fernandel

Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. Curt Goetz

Wer lügt, hat die Wahrheit immerhin gedacht. Oliver Hassencamp

Wer sich in die Bar begibt, kippt darin um.

Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiß, woher das Wort Morgengrauen kommt. Robert Lembke

Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit. Jupp Müller

Wer sündigt, schläft nicht.

Wer zugibt, dass er feige ist, hat Mut. Fernandel

Wir hoffen immer auf den nächsten Tag, wahrscheinlich erhofft sich der nächste Tag einiges von uns. Ernst R. Hauschka

Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur, sondern nur im Gegensatz zu dem, was wir über die Natur wissen. St. Augustin

Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen. Gabriel Laub

Würden wir am Ende erkennen, wie ähnlich wir uns alle sind, könnten wir denn tatsächlich die dunkle Seite in uns und unserem Gegenüber sehen? tho

Zeige mir deinen Grabstein, und ich sage dir, wer du warst.

Zeit haben nur diejenigen, die es zu nichts gebracht haben. Und damit haben sie es weitergebracht als alle anderen. Giovanni Guareschi

Zu mancher richtigen Entscheidung kam es nur, weil der Weg zur falschen, gerade nicht frei war. Hans Krailsheimer

Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Jürgen Wegmann

Zukunft ist die Zeit, in der man die ganze Vergangenheit kennen wird. Solange man die Vergangenheit nur teilweise kennt, lebt man in der Gegenwart.Gabriel Laub

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen. Galileo Galilei

Zweitehe: der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung. Samuel Johnson

Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand. (Daniel Düsentrieb)

Aufrufe: 385

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vierzehn − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.