dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit 😂

oder, wie Nobody sagen würde:  „unverzichtbar gelebter Masochismus”*

 

Hey! Sind wir jetzt im Asterix-Latein-Leistungskurs?

Erwischt.
-Musste unbedingt mal ne lat. Übersetzung zurecht und mich ins Licht  rücken.

Sozusagen dein Licht unnerm Scheffel raus zerren?

Hic est qui sensum non habet, sed revelare non timet!

Des kann doch wieder kein Aas ned übersetzen!

Doch, der Fährmann kanns!

Klar, den hatte ich nat. wieder völlig vergessen😂🤣
Unn, was heißt des gleich?

Also aus Cicero stammz schon mal ned, ist von mir und freilich genauso ins lat. übersetzt worden (Guchel sei Dank)
“Es gibt hier jemanden, der zwar keine Ahnung nicht hat, sich aber nicht scheut sie preiszugeben!”
So. Und das lasst jezz mal sacken und dann ist gut. 😎

Korinthenkacker Kapitel 13. (das musste noch sein)

 

*) aus Ciceros „De finibus bonorum et malorum”:
 „Am Ende von Gut und Böse”
„Ferner gibt es auch niemanden, der den Schmerz um seiner selbst willen liebt, der ihn sucht und haben will, einfach, weil es Schmerz ist […].“

Oder janz, janz kurz, als pures Wort-Füllsel: „Lorem ipsum

 

 

Visits: 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.