Die Niemann‘sche Behauptung

Aushol-Anlauf Nr.3: Astrologie
🤣😂😇 Stichelei gehört zum Handwerk oder? What the fuck hat denn nu Astrologie mit der Niemannschen Behauptung zu tun?

Ja, des ne gute Frage. Mir gehts um zweierlei. Erstens die Archetypenlehre. Kein Zweifel, dass die sehr differenziert ist. Natürlich nur vor dem Hintergrund eines „ernsthaft“ erstellten Horoskops. Womit der Bogen zur Astronomie geschlagen wäre.

Ja, ich höre von manchem das verzweifelte Stöhnen und Raunen. Egal.

Keiner muss meinen Ausführungen folgen. Aufstehn, rausgehn, Weltbilder unangetastet lassen. Grummel und weg.

So, nachdem wir jetzt unter „uns“ sind. 🤪

Was wissen wir denn von der Astronomie? Dass ihr Beginn mehr oder weniger mit der Astrologie zusammenfällt?
Dass wir auf keiner Scheibe hocken?
Dass wir in „unserem“ Sonnensystem Planet Nr. 4 sind?

Hey! Das alleine ist schon nicht wenig!
Die erste  Astronomieologen betrachteten das Über die Tasse gespannte Zelt, freuten sich über den witzigen Zickzackkurs der Beleuchtung und begannen mehr oder minder Wissen zu schaffen, indem sie mit Aufzeichnungen begannen. Zu jener Zeit entstanden Begriffe, wie „Rückläufigkeit“, also die unmotivierte Abweichung scheinbar zu erwartender Bewegungsrichtungen.

Heute ist klar, dass selbst „unser“ Sonnensystem nur eins von unendlich(?) vielen ist. Dass wir in „unserer“ Milchstraße zu verorten sind und dasses unendlich(?) viele Milchstraßen gibt. Die Hausnummer 4 indes, erleichtert die etwaige Rückkehr zur Erde beträchtlich.  Siehe weiter oben, das Problem mit den Paketdiensten 😂

Aufrufe: 188

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.